Freiberufler und Kleinbetriebe aufgepasst – so läufts jetzt mit der Corona Soforthilfe in Bayern

Freiberufler und Kleinbetriebe aufgepasst – so läufts jetzt mit der Corona Soforthilfe in Bayern

Hatte man seinen Antrag auf Soforthilfe nicht rechtzeitig gestellt, dann bekommt man folgendes Schreiben.

Ihr Antrag auf Soforthilfe aufgrund der Corona-Krise ist bei der Regierung von Mittelfranken eingegangen. Allerdings kann Ihr Antrag leider nicht mehr bearbeitet werden, da ausschließlich nur Papieranträge bis 31.03.2020 bearbeitet werden.

„Anträge, die Sie nach dem 31. März 2020 per PDF oder per Post an die Bewilligungsbehörden gesendet haben, werden nicht mehr bearbeitet.“
(https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/) siehe unter der Kategorie „Antragstellung“
Bitte stellen Sie einen neuen Antrag über das Online-Tool unter https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/ und machen Sie gleich dort die entsprechenden Angaben. Dort werden auch die gestiegenen Höchstsätze zu Grunde gelegt. Wenn Sie einen neuen Antrag über das Online-Tool stellen, müssen Sie bei dem neuen Antrag über das Online-Tool bei der entsprechenden Frage angeben, dass Sie noch keinen Antrag gestellt haben.
Die Soforthilfe ist eine finanzielle Überbrückung für kleinere Betriebe und Freiberufler, die aufgrund der Corona-Krise in eine existenzielle Notlage geraten sind. Es wird darauf hingewiesen, dass eine Beantragung ohne diese Voraussetzung zu erfüllen, Betrug ist. Der Betrugstatbestand sieht eine Geldstrafe oder sogar eine Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren vor. Es wird um Verständnis gebeten, dass jeder Fall, der bekannt wird, angezeigt wird und die Soforthilfe zurückzuzahlen ist.

So läufts nun mit der Corona Soforthilfe in Bayern

Klick auf den Direktlink: https://www.soforthilfe-corona.bayern/prweb/PRAuth/O2uGLpBPMrTQZeJSUjckRg%28%28*/!STANDARD

und füll das Formular aus, anschließend sollte eine Eingangsbestätigungsmail kommen.

Die lautet wie folgt:

Sehr geehrte/r Herr xxxxxxx,

Hiermit bestätigen wir den Eingang Ihres Antrags für die Soforthilfe Corona. Der Antrag wurde unter der Fallnummer xx-123456 erfasst.

Die Bewilligungsstellen bemühen sich, alle Anträge so schnell wie möglich zu bearbeiten. Aufgrund der Vielzahl der bisher eingegangenen Anträge kann es jedoch zu Verzögerungen kommen.

Sobald Ihr Antrag geprüft und die Auszahlung angeordnet wurde, erhalten Sie eine weitere Bestätigungsmail mit dem Bescheid.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Bewilligungs- und Vollzugsbehörden.

Eine Aufstellung der zuständigen Bewilligungs- und Vollzugsbehörden finden Sie auf unserer Internetseite: https://www.stmwi.bayern.de/soforthilfe-corona/

Mit freundlichen Grüßen

Regierung von Mittelfranken

Ich wünsche allen Geschäftsleuten viel Glück ☘ und Durchhaltevermögen, bleibt gesund und gebt nicht auf.👍